Skip to main content

Öffentlicher Nahverkehr in Singapur

In Singapur gilt: Selbst ein kleines Kind, das nicht lesen kann, würde problemlos vom Flughafen in die Innenstadt oder zu einem der zahlreichen Sehenswürdigkeiten finden. Grund dafür ist u.a. das sehr gut ausgebaute Verkehrsnetz, allen voran der öffentliche Nahverkehr. Mit MRT und Bus kommt man auch zum verstecktesten Tempel und entferntesten Hotel.

MRT ist die Abkürzung für Mass Rapid Transit und bezeichnet das U-Bahn-System der Stadt. Eine Fahrt mit dem MRT ist die bequemste und schnellste Möglichkeit, in Singapur von A nach B zu gelangen. In Spitzenzeiten verkehren die Züge alle paar Minuten, generell fahren sie von 5:30 Uhr bis Mitternacht. Einfache Tickets sind verhältnismäßig günstig zu haben – günstiger geht es aber mit dem Singapore Tourist Pass oder einer wiederaufladbaren Wertkarte, die auch für Fahrten mit Bussen genutzt werden kann.



MRT Singapur

MRT Singapur ©iStockphoto/boomzfoto

Apropos: Wie auch MRT sind die Busse in Singapur sauber, effizient, pünktlich und in jeder Hinsicht zuverlässig. Wer mit der MRT nicht weiterkommt, nutzt den Bus, um auch in den hintersten Winkel der Insel zu gelangen. Die Fahrpreise liegen etwas unter den Preisen für die U-Bahn – dafür dauern die Fahren aufgrund des Verkehrs oftmals länger. Achtung: Beim Einsteigen muss entweder der Tourist Pass oder die Wertkarte über ein Lesegerät geführt oder der passende Betrag (kein Wechselgeld) in den Automaten eingeworfen werden.

Zusätzlich zu den Stadtbussen verkehren auch kostenlose Shuttlebusse der Zugunternehmen und Hotels, Nachtbusse und diverse Hop-On Touristenbusse, die die bekanntesten Sehenswürdigkeiten abfahren.

Unser Tipp: Wer sich vor allem mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen will, sollte sich den TransitLink Guide zulegen, der in allen MRT-Fahrkartenbüros gegen eine geringe Gebühr erhältlich ist und ein Verzeichnis über alle Routen und Haltestellen beinhaltet. Informationen zu Strecken und Abfahrtszeiten in Echtzeit sind auf den Webseiten www.sbtransit.com.sg und www.smrt.com.sg zu finden.

Top Artikel in Unterwegs in Singapur